Der katholische Kindergarten St. Vinzenz stellt sich vor:

Der katholische Kindergarten St. Vinzenz ist im September 2007 in das neue Gebäude in der Friedhofstraße 3 umgezogen. ( Tel.:07426/8359)

Der neue Kindergarten hat folgendes Raumangebot:
3 Gruppenräume mit je einem Intensivraum und Materialraum, zentraler Materialraum, Werkraum, Schlafraum für Kleinkinder, Mehrzweckraum, zentrales Foyer mit Essplatz und Küche, Personalraum, Büro Leiterin, sanitäre Anlagen für Kinder und Personal, Heizraum, Geräteraum.

Angebotsformen:                                         

    Regelgruppe, geteilte Öffnungszeiten
  
30 Std. wöchentlich für Kinder ab 3 Jahren                               
    Montag - Freitag             8.00 Uhr bis 11.30 Uhr
                                            13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

    Regelgruppe, geteilte Öffnungszeiten, verlängert
    36,25 Std. wöchentlich, für Kinder ab 3 Jahren
    Montag - Freitag              7.30 Uhr bis 12.15 Uhr
                                             13.30 Uhr bis 16.00 Uhr  

    Ganztagesbetreuung mit Mittagessen
    45,00 Std. wöchentlich, für Kinder ab 2 Jahren
    Montag bis Freitag            7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    Zusammenhängende Öffnungszeiten, Mittagessen möglich
   
30 Std. wöchentlich, für Kinder ab 2 Jahren
    Montag bis Freitag            7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Der Elternbeitrag orientiert sich am Landesrichtsatz und ist Familienbezogen gestaffelt.

Die Grundlage der Pädagogischen Arbeit ist das Christliche Menschenbild.
Deshalb sehen wir jedes Kind als einzigartiges Geschöpf Gottes und als einmalige Person.
Jedes dieser Kinder möchten wir ein Stück auf seinem Weg begleiten, mit ihm die Welt
erschließen und es in seiner Persönlichkeit stärken.
Dies versuchen wir in unserer Einrichtung mit dem Lebensbezogenen Ansatz zu verwirklichen.

Nähere Informationen und auch die Konzeption erhalten Sie gerne im Kindergarten.
Ansprechpartner sind:  Die Kindergartenleiterin Frau Carina Blocher und die Erzieherinnen.



Ansicht von Süden

Die Gruppe Vorschulkinder besuchte am 18.7.08 die Wasserversorgung Deilingen